Ihr habt studiert und meint, dies sei euer Verdienst ?

Teile, wenn du magst ! Ich danke dir !

Hallo Freunde,

heute möchte ich euch wieder einmal etwas zum Nachdenken ans Herz legen.

Ihr habt studiert oder möglicherweise sogar promoviert ?
Dann sei euch dies wirklich von ganzem Herzen gegönnt.

Lernen auf allen Gebieten

Aber habt ihr eigentlich schon einmal darüber nachgedacht, dass nur der kleinste Teil davon euch selbst zuzurechnen ist ?
Hätten die Gene eurer Eltern euch nicht zumindest eine solide Intelligenz mitgegeben, wäre es schon schwierig geworden.
Würde dazu nicht auch noch die Fähigkeit in euren Genen stecken, eine gehörige Portion Fleiß und Ehrgeiz aufzubringen, wäre es fast aussichtslos.

Sicher hat euch auch die Erziehung durch eure Eltern zu einem guten Stück mitgeprägt.
Doch würde dies einen Mangel an Intelligenz UND Ehrgeiz nicht wettmachen können.
Es ist sicher möglich, etwas weniger Intelligenz durch ein Mehr an Fleiß und Ehrgeiz auszugleichen und so trotzdem ein passabler Spezialist auf einem Gebiet zu werden.
Andersherum jedoch, mit einem mehr an Intelligenz und komplett fehlendem Ehrgeiz und Fleiß würde es nie etwas werden.

Vorlesung der Studenten an der Universität
Sicher wart ihr es, die sich die Jahre über quälen mussten, um den heutigen Stand zu erreichen.
Doch dankt euren Eltern, ohne deren euch mitgegebenen Voraussetzungen dies so nicht möglich gewesen wäre.

Der zweite Punkt ist, dass wir, die arbeitende und steuerzahlende Bevölkerung euch euer Studium mit unseren Steuern gern ermöglichten.
Immerhin sind dies um die 10.000 € im Jahr, bei Humanmedizinern sogar über 30.000 € im Jahr pro Student/in.

Krankenhaus OP-Team bei der Arbeit

Doch warum tun wir das ?
Wir tun es jedenfalls nicht dafür, dass ihr anschließend geringschätzig auf uns herabblickt oder euer erstes Interesse darin besteht, euch mit dieser Ausbildung die Taschen zu füllen.
Nein wir tun dies, weil sich jeder auf der Basis der Arbeitsteilung auf einem Gebiet, auf dem er gut ist und spezielle Talente mitbringt, betätigen sollte.
Denn dies ist die Voraussetzung, dass ihr mit euren erlangten Fähigkeiten einen maximalen Wert an die Gesellschaft zurückzahlt. Darauf verlassen wir uns.
Genau wie man gern vor einem guten Arzt den Hut zieht, zieht man auch gern den Hut vor einem guten Handwerker, wenn man sieht wie professionell ihm seine Dinge von der Hand gehen.
Umgekehrt ist es aber genauso, Pfuscher bleibt Pfuscher, nur das dies z.B. bei einem Arzt dramatischere Auswirkungen hat.

Denkt doch einmal darüber nach.

Viele Grüße

Euer Didi

Auch noch interessant !

Teile, wenn du magst ! Ich danke dir !

Was denkst Du so darüber ?