In was für einem Deutschland wollen wir leben ?

Teile, wenn du magst ! Ich danke dir !

Deutschland hinter dunklen Wolken

In was für einem Deutschland wollen wir leben ?

Hallo Freunde,

in was für einem Deutschland wollen wir eigentlich alle zusammen leben ?

Vergebt mir, ich weiß das dies heute ein Sammelsurium verschiedener Dinge ist ohne klare Linie und doch gehören diese Aspekte irgendwie zusammen.
Ich wollte sie einfach nicht in mehrere Beiträge aufteilen.

Heine begann ein Gedicht mit diesen Zeilen:
„Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht…“

Ist dieses Deutschland, die Lebensweise und die Lebensqualität wirklich so, wie wir sie uns wünschen ?

Ohne Frage leben wir wesentlich besser, als viele Menschen in unterentwickelten Ländern.
Selbst jene, die bei uns als arm gelten, leben in den meisten Fällen ohne Hunger und mit einem Dach über dem Kopf.

Nur, ist das wirklich alles, was das Leben ausmacht ?

In einer angeblich modernen Gesellschaft, wie der unseren, gehört doch schon etwas mehr dazu.

Sieht man sich die Entwicklung Deutschlands über mehrere Jahre an, stellt man fest, dass mit der gegenwärtigen Politik immer mehr von dem, was meines Erachtens eine moderne und wenigstens halbwegs gerechte Gesellschaft ausmacht, den Bach heruntergeht.

Auch wenn eine funktionierende,erfolgreiche Wirtschaft einen Großteil dessen ausmacht, welches uns ein akzeptables Leben ermöglicht, sollte es nicht so sein, dass die Wirtschaft noch über den Menschen steht.
Der Mensch sollte im Mittelpunkt allen Handelns stehen und die Wirtschaft kann nur ein Hilfsmittel sein, um den Menschen ein möglichst sorgenfreies Leben zu ermöglichen.

Die gegenwärtige Praxis jedoch, die in erster Linie Wirtschaftsinteressen vertritt, auch wenn mehr und mehr Menschen dabei auf der Strecke bleiben, sollte endlich ein Ende haben.
Wie viele Lobbyisten der Konzerne und Wirtschaftsverbände beeinflussen die Politik und die Politiker zu ihren Gunsten und wie viele Lobbyisten gibt es im Gegenzug eigentlich, die die Interessen von Sozialverbänden, den Tafeln und ähnlichen Institutionen vertreten ?

Lobbyismus, also die Beeinflussung von Politikern, sollte eine Straftat sein.
Das bedeutet nicht, dass sich Politiker keine Hilfe holen können, um Situationen oder Entwicklungen in guter Qualität beurteilen und darauf reagieren zu können.

Alles ist nur auf ein Thema ausgerichtet, Profite und Gewinnmaximierung, selbst in Bereichen, wo der gesunde Menschenverstand einem sagt, das dies so nicht funktionieren kann.
Bestes Beispiel hierfür ist wieder einmal das Gesundheitswesen, mit geschätzten 40.000 Toten jährlich in Deutschland allein durch den Krankenhauskeim.
Alleiniger Grund dafür: Profite erwirtschaften.

Bis heute gibt es in der gegenwärtigen Politik noch immer Befürworter der überholten These „des freien Spiels der Kräfte des Marktes“, welches schon vor über 100 Jahren ad absurdum geführt wurde, weil es zu schlimmen sozialen Verwerfungen geführt hat.

Wenn sich dann völlig realitätsferne Vertreter wie  z.B. ein Friedrich Merz hinstellen und der Meinung sind, gerade Niedrigverdiener sollen als Rentenvorsorge in Aktien investieren, fragt man sich, wo lebt der denn und woher sollen gerade diejenigen das Geld für Aktien überhaupt nehmen.

 

Zwischenfrage: Warum ist die Börse eigentlich noch erlaubt, während andere Pyramidenspiele schon lange verboten wurden ?

 

40 Prozent der Deutschen besitzen praktisch gar kein Erspartes. Diesen Menschen fällt es grundsätzlich schwer, Geld in Aktien zu investieren oder überhaupt privat fürs Alter vorzusorgen.
Man darf nicht vergessen 2018 erhielten knapp 6 Millionen Arbeitslosengeld II und Sozialgeld.

 

Auch solche Aussagen von ihm, das Eltern für Kindergarten und Schule zahlen sollen, um die Qualität zu sichern, sind meines Erachtens hirnverbrannt.
Dies wiederspricht doch voll und ganz dem Anspruch auf eine moderne und für alle Menschen lebenswerte Gesellschaft.
Oder der Wunsch nach einem Pflichtarbeitsdienst für Hartz 4 Empfänger.
Auch diese Forderung ist doch völlig abartig, auch wenn man dies dem einen oder anderen der geistig nicht so hellen Leuchten, die im TV präsentiert werden, wünschen würde.
Diese Gruppe in der Gesellschaft, die sich auf Kosten anderer ausruhen, wird es aber immer geben und man wird sie nie ganz beseitigen können.
Dennoch haben jene Schichten in der Gesellschaft, die sich in ihren finanziell gut gepolsterten Hängematten vom Primitiv-TV berieseln lassen, nicht das Recht, sich über 6 Millionen Arme zu erheben, zumal auch sie mit ihren eingezahlten Steuern denjenigen diesen Luxus erst ermöglicht haben (Ausbildung, Studium usw.).

Friedrich Merz als Vampir

Wenn sich Menschen wie Friedrich Merz dann möglicherweise noch als „Chef-Ratgeber“ für eine regierende Partei zur Verfügung stellen, weiß man wohin der Kurs in Deutschland weiterhin gehen könnte.
Da wäre es für Deutschland vielleicht doch besser, er zöge sich wieder in seine Höhle zurück und masturbiere vor seinen steigenden Profiten und Aktienkursen.

 

Gerade in einer sich durch die Globalisierung verändernden Welt, ist ein starker Staat mit ausreichend finanziellen Mitteln notwendig, um sich den veränderten Bedingungen mit klaren Regeln zum Schutz aller in dieser Gesellschaft lebenden Personen zu stellen. Das dies in der Praxis manches Mal nicht funktioniert, ist nicht dem Staat geschuldet, sondern den darin agierenden Politikern.

Ob ein Staat gut oder schlecht ist, erkennt man nicht daran, wie er sich gegenüber der Wirtschaft oder den Starken verhält, sondern immer nur daran, wie er sich gegenüber den Schwächsten in der Gesellschaft verhält.

Jetzt aber mal zu einigen deutschen Fakten:

Dies sind nur ein paar Beispiele auf die Schnelle, die man aber noch lange fortsetzen könnte.

Wahrscheinlich würde sich selbst Ludwig Erhard, der als Begründer der Sozialen Marktwirtschaft gilt, im Grabe umdrehen, wenn er die heutigen Verwerfungen in Deutschland sehen könnte.

Ja aber, in Deutschland verdient man doch bereits mehr als in vielen anderen Ländern ?

Sicher ! Aber in Deutschland sind auch die Mieten wesentlich höher, die Tankstellenpreise, die Medikamente (40-60%) und sehr vieles mehr.
Ohne dies mit zu berücksichtigen, macht ein Vergleich der Löhne allein wenig Sinn.
Hinzu kommt, das die Lohnsteigerungen, im Vergleich zu anderen Ländern, wesentlich zu gering sind, so das Teuerungsraten kaum ausgeglichen werden.

Lohnsteigerungen zu gering in Deutschland

 

Dann werden in den meisten Fällen die durch die Gewerkschaften erkämpften Lohnerhöhungen immer noch in Prozent statt in absoluten Beträgen erhöht, wodurch die Schere zwischen Geringverdienern und Besserverdienenden, selbst in der jeweiligen Branche, immer weiter auseinanderklafft.

Wie wäre es eigentlich, wenn im Flugverkehr oder bei der Bahn einfach mal gestreikt wird für das Pflegepersonal oder die Krankenschwestern, einfach aus Solidarität? Denn das sind die Branchen, die noch in der Lage sind, Druck auszuüben der bemerkt wird.

Wir alle wissen doch, dass das Wesen des Kapitals und damit der Wirtschaft darin besteht, nicht einen Cent mehr freiwillig zu geben.

 

Fehlende Fachkräfte in Deutschland

Zur Frage der fehlenden Fachkräfte in der Industrie in Deutschland hat Helmut Schmidt im Talk bei Frau Maischberger gesagt: „Dann sollen sie sie gefälligst ausbilden
Das Abwerben von Fachkräften aus schwachen oder zerstörten Ländern, in denen sie viel dringender gebraucht werden als hier, zur Modernisierung oder den Wiederaufbau ihres Landes sollte keine Option sein.
Zur eigenen Ausbildung von Fachkräften gehört natürlich auch wiederum Druck der Politik auf die Wirtschaft, andersherum jedoch genauso der Druck der Wirtschaft auf die Politik, zur Durchsetzung einer möglichst guten Bildung, um die Voraussetzungen für die Ausbildung zu guten Fachkräften zu ermöglichen. Das Eine wird ohne das Andere nicht funktionieren.

Deshalb brauchen wir staatliche Schulen in der Ausstattung und in der Qualität, wie sie heute nur an manchen Privatschulen zu finden sind.
Privatschulen, in welcher Art und Trägerschaft auch immer, sind dann komplett überflüssig. Gleichzeitig ist dies der richtige Schritt, zu einer Bildung unabhängig von Herkunft und Vermögen.

Zuwanderung

Noch nie in der Geschichte Deutschlands gab es eine so unrealistische und weltfremde Ansicht, wie die in der Zuwanderung in den letzten Jahren praktizierte.
Niemand, oder jedenfalls fast niemand, ist rechts, nur weil er die gegenwärtige Praxis anzweifelt.
Auch hier kann man wieder Helmut Schmidt zitieren der bereits vor Jahren sagte, dass eine massenhafte Zuwanderung aus Ländern, “die unserer Kultur fremd sind, zu Mord und Totschlag in Deutschland führen wird”.
Das Ergebnis kann man heute sehen, auch wenn unsere manipulativen Medien alles tun, um die Berichterstattung über diese Probleme möglichst klein zu halten.

Eine nationale Solidargemeinschaft bei Rente, Pflege, Gesundheit und vielem mehr, kann nur funktionieren, wenn JEDER seinen Teil, entsprechend seiner Möglichkeiten, dazu beiträgt und auch nur jene, die zu dieser Solidargemeinschaft gehören, davon profitieren und das ohne Ausnahme.
Dies bezieht sich natürlich nicht nur auf die Zuwanderung, sondern auf alle Nutznießer, die sich aus diesen Kassen bedienen.

 

Merkel als boese Koenigin von Deutschland

Noch nie war Deutschland innerlich so zerrissen, wie beim Thema Zuwanderung und Asylanten. Auch dies ist das Ergebnis einer selbstherrlichen und realitätsfernen Politik der deutschen „Monarchin“, dessen Hofstaat sich sofort ihrer Meinung angeschlossen hat, auch wenn sie kurz zuvor noch das Gegenteil von dem lauthals verkündet haben.

Ich denke, kaum jemand von uns würde einer Mutter mit ihren Kindern den Schutz verweigern, wenn ihr zu Hause gerade Bomben auf den Kopf fallen. Zumal wir als Deutschland oft nicht ganz unschuldig daran sind.
Sei es durch unsere Waffenexporte oder auch nur durch die Unterstützung der Länder, die diese Kriege auslösen oder provozieren und dies nur, weil deren Weltbild nicht in das eigene primitive, von Gott gegebene Weltbild in schwarz und weiß, gut und böse oder arm und reich passt.
Ich denke diese Mutter würde auch dankbar sein und keine absurden Forderungen stellen, wie es manche der eingewanderten „Fachkräfte“ heute tun.

SPD-Politiker Egon Bahr sagte dazu einmal vor Schülern:
„In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“

Während die Gewinne aus den Waffenexporten in privaten Taschen versickern, dürfen wir Steuerzahler uns anschließend in vielen Fällen am Wiederaufbau beteiligen.
Wir wissen doch letztendlich nicht einmal, ob die Waffenproduzenten ihre Steuern korrekt zahlen, um wenigstens einen kleinen Teil ihrer (Un)Taten zu kompensieren.

Steuerhinterziehung in Milliarden

 

Bildung und Erziehung

Wie oben bereits beschrieben, ist Deutschland ein Schlusslicht bei den Bildungsausgaben, aber zumindest bei den Rüstungsausgaben sind wir jetzt schon in den Top 10.
Dies allein zeigt bereits die Relevanz verschiedener Bereiche für die Politik.
Während man einerseits Fachkräfte haben möchte, möchte man andererseits kein allzu schlaues Volk. Denn dann würde das Volk möglicherweise auch die Perversität dieses Systems erkennen und sich Gedanken über das Kapital, die Ausbeutung und die Entwicklung der Welt machen. Doch dies ist natürlich für die Mächtigen gefährlich. Deshalb setzt man lieber auf geringe Bildung und Primitiv-TV und hetzt eine gesellschaftliche Schicht gegen die andere, um einen gemeinsamen Kampf aller Kräfte gegen die Politik und die Mächtigen zu vermeiden.
Letztendlich sitzen wir alle auf der Titanic, auch wenn ein Teil 1. Klasse reist und ein Teil auf Holzbänken sitzt. Alle zusammen sollten wir daran arbeiten, dass dieses Schiff nicht weiterhin ungebremst von einigen wenigen auf den Eisberg zu gesteuert wird.

Und was tun deutsche Intellektuelle und Künstler, die in vielen Gesellschaften besonders progressiv auftraten und dadurch Fortschritt erst ermöglichten?
Ein sehr großer Teil von ihnen hat sich bereits einlullen lassen und wiederholt im Brustton der Überzeugung Propaganda, die ihnen in den Nachrichten oder den Talk-Shows eingeimpft wurde.
Gerade dies ist ein sehr großer Verlust für Deutschland, das einst als Land der Dichter und Denker bezeichnet wurde.

 

Deutschland war einst das Land der Dichter und Denker

Wie sieht es aber nun eigentlich mit der Erziehung in Deutschland aus ?
Jede Generation hat verschiedene Ansichten und jede Generation ist der Meinung, wir haben das früher doch besser gemacht und mit der Jugend von heute kann das doch nichts werden.

Die Eltern der Kinder von heute sind ja teilweise noch die Opfer einer antiautoritären Erziehung, mit der man dieser Generation keinen Gefallen getan hat.
Erziehungsmethoden wie Prügelstrafen sind ja auch im privaten Umfeld glücklicherweise sehr stark zurückgegangen und das ist auch gut so.

Doch leiden viele Eltern und oft auch deren Kinder auf Grund der Erziehung an einem unheimlich überzogenem Selbstbewusstsein, einer unrealistischen Selbstwahrnehmung und einem Egoismus, der ihnen wahrlich nicht gut tut. Versteht mich nicht falsch, niemand will ein Duckmäusertum zurück, aber die Selbstüberschätzung und die eigene Wichtigkeit, von der man überzeugt ist, obwohl man im Leben kaum etwas auf die Reihe gekriegt hat, ist manchmal schon erschreckend.

Kinder ungezogen

Diese Einstellung wirkt sich natürlich auch auf die Kinder aus, denen man weder Umgangsformen und Regeln, noch Respekt vor Sachwerten oder Respekt und Toleranz anderen Menschen gegenüber beibringt.
Man möchte natürlich das Beste für seine Kinder und sie sollen sich wohlfühlen. Aber ihnen alles zu erlauben und ihnen möglichst alle Wünsche zu erfüllen, ist keineswegs der richtige Weg, sondern eher der Weg später im Leben zu versagen. Das spätere Leben wird immer mit dem Eingehen von Kompromissen und dem Verzicht auf einige Wünsche, ob materiell oder immateriell, verbunden sein.

Je eher man damit zu leben lernt, desto leichter wird es sein, mit den Hürden des Lebens umzugehen. Wenn ihr meint, euer Kind ist so toll und nur die anderen Kinder bringen die Läuse und die Schimpfworte mit in die Schule und die Lehrer sind sowieso bescheuert und ungerecht zu meinem Kind, dann legt ihr bereits den Grundstein für das Versagen eures Kindes im Leben.

„Man sollte seinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg räumen, sondern ihnen beibringen, auch einen steinigen Weg problemlos gehen zu können“

Die in vielen Fällen negative Meinung zur Jugend von heute ist aber auch wiederum vom Primitiv-TV mitgeprägt, in dem sich lernresistente, aber dennoch überhebliche Zeitgenossen inszenieren.
Unterhält man sich hingegen mit anderen Jugendlichen im Umfeld von Freunden und Bekannten, ist man häufig überrascht, wie wohl durchdacht und logisch ihre Vorstellung von der eigenen Zukunft ausfällt
Dies sind jedoch in der Regel nicht jene, die sich irgendwo präsentieren müssen.

Sicher könnte man dieses Sammelsurium verschiedener Bereiche, die mir gerade so einfielen, noch lange fortführen, aber ich denke, ihr wisst, um was es mir geht.
In einer Zeit der Automatisierung und der künstlichen Intelligenz, sollte es doch irgendwie möglich sein, dass ein Teil dieser Entwicklung auch bei den ganz gewöhnlichen Menschen ankommt und nicht alles zu 100% in den Taschen der Mächtigen und Reichen versinkt.

So Freunde, jetzt habe ich mich mal wieder so richtig ausgek….

Leider fällt mir keine kurzfristige Lösung zu den Problemen in Deutschland ein, aber manchmal hilft es ja auch, einmal über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen.
Das ein oder andere Problem haben manch andere Länder wesentlich besser gelöst.
Wichtig ist mit Blick auf die Zukunft aber auf jeden Fall, denen das Vertrauen zu entziehen, die für die Misere in vielen Bereichen verantwortlich sind, auch wenn die Alternativen nicht wirklich berauschend sind.

Viele Grüße

Euer Didi

 

 

 

Sollte euch der Beitrag oder der Blog gefallen, würde ich mich freuen, wenn ihr ihn teilt, verlinkt oder euch hier registriert, um eine E-Mail zu allen neuen Artikeln zu erhalten.
HIER REGISTRIEREN

Schaut euch bitte auch den Blog über “Die digitale Welt
und meine Webseite “Didis-Box” an

DIE DIGITALE WELT

DIDIS-BOX

Auch noch interessant !

Teile, wenn du magst ! Ich danke dir !

Was denkst Du so darüber ?